Projekt

Kurs

Cartoon by Ruedi Lambert

Cartoon by Ruedi Lambert

Der Computerkurs zeigt, wie Sie ohne Programmierkenntnisse eine kleine private Website einrichten können: eine eigene „Homepage“ für jedermann, zum Bloggen = Artikel und Kommentare schreiben. Der Begriff „Homepage“ steht umgangsprachlich für eine ganze Website. Die eigene Homepage wird mit dem benutzerfreundlichen Programm WordPress eingerichtet; unser Standard-Design ist Twenty Ten (wie die Seiten, die Sie gerade lesen). Das Dashboard ist die Kommando- und Schaltzentrale für die Betreiber eines Blogs. Dashboard und visueller Editor bilden zusammen die Benutzeroberfläche eines Autors. Siehe Knöpfe des visuellen Editors.

Die Kursteilnehmer müssen ihr Mail-Passwort mitbringen, um die Homepage aktivieren zu können: „Mailadresse genehmigen“. Idealerweise sind die Kursteilnehmer gewohnt, mit Browser-Tabs zu arbeiten (gleichzeitig verschiedene Fenster und Zoom-Faktoren). Uebungen können auf dem privaten Gerät zuhause gemacht werden. Kenntnisse der html-Sprache sind nicht erforderlich. Sie können ohne html-Kenntnisse ganz einfach ein Tagebuch führen (auch mit Fotos) oder z.B. pdf-Dokumente eines kleinen Vereins publizieren.

Senioren-Universität

Provider

Der WordPress-Dienst von wordpress.com ist Browser-basiert. Auf dem eigenen PC müssen keine Daten abgespeichert werden. Neben wordpress.com gibt es auch Schweizer Provider, z.B.

Man spricht auch von WordPress Hosting. Die kostenpflichtigen Angebote werden nicht mit Werbung finanziert. Mit wenigen Mausklicks ist es möglich, eine Website von einem Provider zu einem anderen zu exportieren. Werkzeuge: Import/Export der Daten.

Interaktive Formulare und Datenbank-Lösungen werden im Kurs nicht behandelt, ebensowenig eigene Stylesheets und Multimedia-Elemente.

Datenschutz

Wenn Sie einen Artikel/Beitrag (noch) nicht veröffentlichen wollen, dann können Sie diesen als “Entwurf” abspeichern, sodass noch nichts nach aussen geht. Es gibt immer wieder Kursteilnehmer, die nichts veröffentlichen, sondern nur üben möchten. Für einige Senioren ist es sehr wichtig, dass sie ihren Blog nach dem Kurs wieder löschen können, da sie die Senioren-Universität nur zur persönlichen Weiterbildung besuchen. Andere Kursteilnehmer wünschen, die Sharing-Knöpfe für Facebook usw. von ihren Seiten zu entfernen. Das Einbinden des „like“-Buttons von Facebook ist aus Datenschutz-Gründen problematisch, weil Daten wie z.B. IP-Nummern automatisch an Dritte weitergegeben werden!

Allerdings sind wir uns bewusst, dass ein Blog meist öffentlich einsehbar ist. Natürlich wollen wir keine anonymen Kommentare freischalten. Und fragwürdige Beiträge werden unverzüglich gelöscht.


Flyer quer (pdf 2016)

Advertisements

7 Antworten zu Projekt

  1. pvollenweider2012 schreibt:

    Ressourcen: auf dem eigenen PC müssen keine Programme installiert werden. Wir brauchen nur einen Browser wie z.B. Firefox oder Internet Explorer, da der WordPress-Dienst Internet-basiert ist. Wir verwenden das kostenlose Hosting direkt bei wordpress.com (my blog). “Bloggen Sie auf wordpress.com” heisst der Lockruf.

  2. pvollenweider2012 schreibt:

    Für $18 habe ich die Domäne schreib1buch.com abonniert, die Ende Jahr automatisch verlängert wird. WordPress schreibt:
    You can check the status of your upgrades by logging into your WordPress.com dashboard and going to Store > My Upgrades.

  3. Johnc224 schreibt:

    Wow! This could be one particular of the most useful blogs We’ve ever arrive across on this subject. Actually Excellent. I’m also an expert in this topic so I can understand your hard work.

  4. Pingback: Text formatieren | Kurs für Senioren

  5. Pingback: Die Updates als “Feind” der Senioren | Kurs für Senioren

  6. Pingback: Text Markierungen | Kurs für Senioren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s